Lernen auch Sie, Ihrem Hund blind zu vertrauen!

  Herzlich willkommen auf meiner Website

  

Hunde sind oftmals die besseren Menschen

 

Gassigehen in der Hundepension Nürnberger Land

Die meisten Menschen neigen zu einer Lebensstrategie, die auf den ersten Blick viele positive Aspekte enthält: Sorgen werden verdrängt, Konflikten geht man so gut es einem möglich ist aus dem Weg und Problemfelder werden weitgehend vermieden. Gegen negative Einflüsse schirmt man sich ab.

Aber dass Konflikte und Sorgen wichtige Herausforderungen für ein glücklicheres Leben sein können, wird dabei häufig übersehen!

 

Bezug auf den Hund

 

Das Umfeld, in dem ein Hund aufwächst, trägt wesentlich dazu bei, ob sich ein Hund aggressiv, oder tolerant entwickelt.

Bereits Welpen und Junghunde werden allzu häufig von jeglichen Umwelteinflüssen und sozialen Konfrontationen fern gehalten, doch sind verschiedenste Situationen für ein friedliches Zusammenleben mit Ihrem Hund sehr wichtig!

 

Bedürfnisse

 

Jeder Hund bemüht sich, die Bedürfnisse seines Besitzers zu verstehen und ihnen zu entsprechen.

Als Hundehalter können wir unserem Vierbeiner das schönste Geschenk machen, wenn auch wir uns um Verständnis für seine Bedürfnisse bemühen.

 

Beziehung

 

Wer seinen Hund kennt und weiß wie er lernt und "tickt", der versteht ihn auch tierpsychologisch richtig "anzufassen".

Eine große Vertrautheit zwischen Mensch und Hund entsteht nur dann, wenn die Beziehung von einer gegenseitigen Anerkennung  der Eigenarten der anderen Spezies in ihrer ganzen Vielfalt getragen wird!

So werden Mensch und Hund zu wahren Freunden, die sich gegenseitig beeinflussen und v. a. auch miteinander und voneinander lernen!

Ein gut erzogener Hund ist stets ein treuer Begleiter, doch die Partnerschaft mit ihm funktioniert nur, wenn man seine Bedürfnisse und Verhaltensweisen genau kennt!

 

Erziehung

 

Sie müssen nicht ständig den Boss heraushängen lassen, damit Ihr Hund Sie akzeptiert!

Viel fester wird das Band zwischen Ihnen und Ihrem Vierbeiner durch Vertrauen, Freundschaft, Akzeptanz und, wenn diese mit einer gewissen Portion von Diplomatie geknüpft sind!

Entscheidend für die Wahl der Mittel und die Richtung des erzieherischen Weges sind dabei stets die individuellen Charaktereigenschaften eines jeden einzelnen Vierbeiners!

Hunde verhalten sich so unterschiedlich, dass einzelne Beobachtungen nicht ausreichen, um sich einen Einblick in Probleme von und mit Hunden zu verschaffen und darüber zu urteilen!

Der Hundebesitzer benötigt dazu mehr Kenntnisse über den Hund und er muss sein Verhalten ihm gegenüber ändern.

 

Ziele

 

Ziel einer guten Hundeerziehung ist nicht ein kriechender Hund, welcher stets bemüht ist, seinem Besitzer zu besänftigen,

sondern ein freudiger  und glücklicher Hund, der mit der richtigen Aktivierung kaum Probleme im Alltag verursacht!

 

Aus diesem Grund ist es ein Armutszeugnis für Menschen, die eine Zwangsbeziehung zum Tier herstellen, indem sie es unterwerfen oder seinen Willen brechen!

 

Aber auch eine freie Beziehung, in der das Zusammenleben von Orientierungslosigkeit und Unsicherheit geprägt ist, kann nicht zu einer echten Freundschaft und Beziehung mit dem Tier führen!


 

 Beratung - Betreuung - Begleitung

Hundetraining bvl & Tierpension

Dominik Lang

Ittelshofen 27 - 91238 Offenhausen

Tel: 0 91 58/ 9 28 93 99

dominik-offenhausen@t-online.de

www.blindvertrauen-lang.de

www.tierpensionbvl-lang.info

www.bvl-shop-lang.com 

 


 

  


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 
86295

 

Gefällt mir

 

 

Empfehlen Sie uns auf Facebook, und anderen Netzwerken

Facebook ShareGoogle BookmarksJappy TickermeinVZRedditTumblr

 

Tweet
Empfehlen